Aktuelles
Beginnende Veranstaltungen

Nachrichten

Pressemitteilungen

zur Startseite

Themenbereiche
Politik/Gesellschaft

Grundbildung

Sprachen

Beruf

EDV/Technik

Pädagogik
Psychologie


Gesundheit

Kultur/Gestalten

Natur/Umwelt

Junge VHS



 

 

 
E-Infos
(An- / Abmeldung)

Folgen Sie uns auf


Infos
Anmelden

Beratung

Bildungsscheck, Bildungsprämie & Beratung zur beruflichen Bildung

Bildungsurlaub

Einbürgerung

Einstufungstests

Erwachsenenpädagogische Qualifizierung (EPQ)

Europäischer Referenzrahmen

Feedback

Förderverein

Fortbildungsangebote für Lehrer/innen

Gutscheine

Kontakt

Schulabschlüsse

Über uns

WhatsApp

Zertifikate


meineVHS
Username:

Passwort:


  Vergessen?

Infos zu "meineVHS"
kostenlose Anmeldung

Qualitätsmanagement
Qualitätsmanagement nach ISO9001

e-Learning mit moodle
VHS-Moodle-Plattform
hier geht's direkt zur
Moodle-Plattform

Weitersagen
Empfehlen Sie diese Seite weiter

Infos | Über uns
DozentInnen  Leitbild der VHS im Kreis Herford  Qualitätsmanagement  Vorwort  VHS-Team  Geschäftsstellen  Praktikumsplätze  Unterrichten an der VHS  Förderverein  Fotos  Kooperationen  Zweckverband 

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

um die zentrale Rolle der Weiterbildung für die Bewälti­gung des digitalen Wandels ging es jüngst beim 14. Deutschen Volkshochschultag. „Digitale Teilhabe für alle“ war das Motto dieses nur alle fünf Jahre stattfin­denden europaweit größten Weiterbildungskon­gresses.
Bundespräsident Gauck fand in seiner Eröffnungsrede so passende Worte über die Arbeit der Volkshoch­schu­len, die ich hier gern in Auszügen zitiere:
„Volkshochschulen, das ist ihr erstes Prinzip, sind offen für alle. Menschen, die sich weiterbilden wollen, finden hier, wonach sie suchen und was sie brauchen, ganz egal, wie alt sie sind, woher sie stammen oder welche Vorkenntnisse sie mitbringen. Als Schulen für das ganze Leben bieten sie jeder und jedem die Chance, sich persönlich weiterzuentwickeln oder sich auf neue Anfor­de­rungen im Berufsleben vorzubereiten. An Volkshoch­sch­ulen können Bürgerinnen und Bürger ihr Recht auf Bildung einlösen. Damit kommt unsere Gesellschaft ihrem Anspruch auf Chancengerechtigkeit auch einen Schritt näher. Volkshochschulen zeigen, wie viele Ge­sich­ter lebenslanges Lernen heute hat. Und sie zeigen, dass es nicht auf den sogenannten „lückenlosen Lebens­lauf” ankommt, sondern darauf, was jemand im Laufe des Lebens dazulernt, auch auf Umwegen oder in Phasen der Selbstvergewisserung.
Volkshochschulen…. sind ein Seismograph gesellschaft­licher Trends und Lebensstile.
Immer wieder haben Volkshochschulen auf gesell- schaftliche Veränderungen reagiert und sie mitgestalt­et. Immer wieder haben sie ihr Programm und ihr päda­go­gisches Handwerkszeug an neue Bedürfnisse an­ge­passt, ohne ihren Prinzipien untreu zu werden. Diese An­pas­sungsfähigkeit ist eine besondere Stärke Ihrer Institution. ... Es ist wichtig, dass Sie Medienkompetenz vermitteln. …Wir müssen zu mündigen Nutzern der digi­ta­len Welt werden. Ich finde, das ist ein Mega-Thema der Weiterbildung.“
Gauck zeigte sich auch besonders beeindruckt von dem, was Volkshochschulen gegenwärtig leisten, um Flücht­lin­gen einen Weg in unsere Gesellschaft zu ebnen. Auch wir haben uns dieser Aufgabe engagiert gestellt, die per­so­nellen Ressourcen ausgebaut und vieles in unserer Einrichtung umorganisiert, um schnell mit einem Ange­bots­ausbau auf den großen Bedarf an Deutsch- und Inte­grations­kursen reagieren zu können.
Auch unsere anderen Programmbereiche warten wie ge­wohnt mit interessanten Veranstaltungen auf. Es gibt wieder spannende Vorträge, z. B. „Die Geheimnisse der Körpersprache - Vortrag, Pantomime und Improvisa­tion” mit Elie Levy, einem der renommiertesten Panto­mi­men unserer Zeit und seit 30 Jahren zu Gast auf deutschen und internationalen Bühnen.
Sie können „Crossout - Intensives Outdoor-Training” kennenlernen oder Ihre internationalen Kochkünste um Erfahrungen mit der afghanischen oder irischen Küche erweitern.
Neu im Programm sind u. A. „Android-Apps program­mie­ren” und „Kollaboratives Arbeiten mit Google & Co”. Am Deutschen Weiterbildungstag laden wir Interessierte zu einer Veranstaltung „Fit für die digitale Welt?! Weiterbildung 4.0 - Einblicke, Ausblicke, Navigationshilfe” ein. Im Bereich „JungeVHS” gibt es Programmierung mit „MIT App Inventor”. Wir haben Angebote für Fachkräfte in sozialen Handlungsfeldern, wie eine Ein­füh­rung in die Traumapädagogik, u. v. m. und beteiligen uns an der interkulturellen Woche im September.

In der unübersichtlichen Welt der digitalen Möglichkei­ten, aber auch bei anderen Weiterbildungsbedarfen im analogen Leben hier vor Ort bieten wir Navigationshilfe. Nutzen Sie sie! Klüger geht immer.

Ihre
 

Ihre Monika Schwidde
Leiterin der VHS im Kreis Herford


P. S. Und machen Sie gerne auch andere Menschen auf unser vielfältiges Bildungs- und Beratungsangebot aufmerksam. Diejenigen, die vielleicht einen Alphabetisierungskurs benötigen, brauchen z. B. entsprechende hilfreiche Hinweise. Wir sind für alle Menschen im Kreis Herford da und freuen uns über Ihre Unterstützung als Bildungsbotschafter.
Ich wünsche uns allen viel Freude dabei!

 



Suche
Browser-Such-Plugin
Bookmark and Share

Die Blauen Seiten 16/17

Wo ist was?
in Bünde

in Enger

in Herford

in Hiddenhausen

in Kirchlengern

in Rödinghausen

in Spenge

in Vlotho

Übersichtskarte


VHS Agentur
Bildung auf Bestellung

Projektbeispiele


Raymond Culp
VHS-Dozent
"Aus allen Tätigkeiten, die ich in meinem recht abwechslungsreichen Berufsleben ausgeführt habe, macht mir die Arbeit als Dozent mit Abstand am meisten Spaß. Ich arbeite ausgesprochen gerne mit Menschen jeden Alters und jeder Nationalität und freue mich, wenn ich sie für ein Thema begeistern kann und ihnen dabei helfen kann, ihr eigenes Potenzial zu entdecken und ihre ganz persönlichen Erfolgserlebnisse zu feiern. Dabei spielt die Arbeit im Bereich Sprachunterricht eine besondere Rolle. Meine Mutter - selbst eine Frau, die mehrere Sprachen perfekt beherrscht - schärfte mir als Kind immer ein: "Eine zusätzliche Sprache zu können ist wie eine zusätzliche Hand zu haben." Dies trifft heute mehr denn je zu. Die Welt wächst auf Weisen zusammen, die man sich vor zehn Jahren kaum hätte vorstellen können und ein Grundstein - vielleicht sogar der wichtigste - bildet dabei die Verständigung über eine gemeinsame Sprache. Deshalb geht die Wichtigkeit des Sprachunterrichts weit darüber hinaus, einfach nur ein Geschäft erfolgreich abzuschließen oder im Urlaub ein Hotelzimmer buchen zu können. Ein weiterer Bereich, der mir besonders am Herzen liegt ist die EDV. In den letzten zwanzig Jahren hat sich die digitale Welt bis in die letzten Winkel unseres Lebens ausgebreitet. An Computern kommt inzwischen fast niemand mehr vorbei. Um so wichtiger ist deshalb die Fähigkeit, neue Technologien für sich effektiv nutzen zu können, und das möglichst ohne sich die Haare zu raufen. Ob jemand deshalb einfach nur die anfängliche Scheu vor dem Rechner ablegen und sich Grundkenntnisse aneignen möchte, oder am anderen Ende des Spektrums die Untiefen von Systemen, wie Microsoft Visual Basic for Applications oder Joomla ausloten will, ich begleite Sie gerne auf einer spannenden Reise durch die Welt von Bits und Bytes."

Bildungspartner

www.wb-kreis-herford.de

Medienzentrum Herford

VHS-Tour
Nehmen Sie teil an unserer kleinen Führung...

SEPA

 

Seite erzeugt in 0,1672 sec.
Anregungen, Fehler oder Kritik an Webmaster  |  Impressum/Disclaimer/Datenschutz
VHS im Kreis Herford, VHS Bünde, VHS Vlotho, VHS Kirchlengern, VHS Spenge, VHS Enger, VHS Rödinghausen, VHS Hiddenhausen
VHS im Kreis Herford | ... | Über uns